Lösungen initiieren und begleiten, Gefühlstaubheit auflösen

mvw-Training®

Auftrag und Ziele

Klienten und Geschäftspartner kommunizieren in jeder Phase uneingeschränkt erkannte Risiken, Chancen und Potenziale. Effektive Organisations- und Personalentwicklung ist das Ziel. Die jeweiligen Angebote sind darauf ausgerichtet. Der Blick über den Zaun ist wichtig. Bei Bedarf werden die Felder Ökonomie, Psychologie/Soziologie, Technologie sowie Wirtschafts- und Arbeitsrecht vernetzt.

verhandeln,

Lösungen sichern

Angebotsübersicht:

Kommunikationstraining mit Selbsterfahrung

Kommunikationstraining mit Selbsterfahrung

Ziele des Seminars:
Sie erweitern die Erfolge Ihrer seitherigen Trainingsarbeit. Hierbei lernen Sie eigene Kommunikationsmuster ken­nen und entscheiden sich für die Auflösung solcher, die Ihren Kommunikationserfolg hemmen. Durch kompetenten Umgang mit sich selbst steigern Sie Ihre Konfliktfähig­keit in Beruf und Alltag. Sie sind in der Lage, eigene und fremde Gefühle besser wahrzunehmen, Interessen besser zu vertreten.

Dauer: pro Quartal 1 Wochenende

Methoden und Vorgehensweise:

Sie formulieren Ihr Arbeitsziel auf der Grundlage Ihrer Wünsche und Bedürfnisse. Sie arbeiten anhand von Beispielen, die Sie selbst einbringen. Wir trainieren über­wiegend mit Konzepten der Transaktionsanalyse. Themenkreise sind dabei Abwer­tungen, Formen der Passivität, manipulative Spiele.

Rhetorik und Moderation

Rhetorik und Moderation

Ziele des Seminars:
Sie bereiten sich sicherer auf Vorträge und Referate vor. Sie steigern Ihre Wirksamkeit in Ihren Auftritten. Sie verzichten auf unnötige Spannungen vor und während Ihres Auftritts. Sie bringen eine bessere Struktur in Ihre Besprechungen und regen aktiv Beteiligte zur Mitarbeit an. Sie gestalten Ihre Arbeitsergebnisse in Wort und Bild und sind damit überzeugend.

Zielgruppe: Mitarbeiter mit Repräsentationsaufgaben

Dauer: 4 Tage

Das Programm in Stichworten:

  • Normen- und gefühlsbestimmtes Verhalten
  • Vorbereitung zeit- und arbeitssparend gestalten
  • Die Sprechdenkmethode
  • Sprachliches und Nichtsprachliches Verhalten
  • Sprechübungen
  • Informieren, Überzeugen, Referieren
  • Hilfsmittel einsetzen
  • Struktur finden
  • Moderationsmittel einsetzen
  • flow im Kontakt
  • Entspannungsübungen
  • Videotraining
Verhandeln und Verkaufen am Telefon

Verhandeln und Verkaufen am Telefon

Ziele des Seminars:
Sie benutzen häufiger das Telefon anstelle anderer Kontaktmöglichkeiten zu Ihren Gesprächspartnern. Sie gestalten Ihre Telefongespräche auch bei Beschwerden und Reklamationen überzeugend und nutzen hierbei Möglichkeiten zu gezielten Werbe­gesprächen.

Zielgruppe: Mitarbeiter im Kundenkontakt

Dauer: 2 Tage für das Grundseminar (maximal 12 Teilnehmer) sowie 1 Tag für die Arbeit an Echtgesprächen (maximal 4 Teilnehmer)

Das Programm in Stichworten:

  • Lösungsgrundierungen
  • Störungen beim Telefonieren
  • Einflüsse für gewinnendes Telefonieren
  • Vorbereitung
  • Fragemethoden
  • Einwandbehandlung
  • Konflikte nutzen
  • Merkmale und Vorteile aufzeigen
  • Aufhänger und Anreizer
  • Kundenorientierte Argumentation
  • Sprechtechnische Übungen
  • Training in Echt-Situationen (Echt-Anrufe von und zu Kunden)
  • Aufzeichnung von Gesprächsbeispielen aus der eigenen Praxis
  • Hilfen zur Nacharbeit
  • Arbeit an Echtgesprächen
  • Zielgruppenanalyse
  • Feedback zu Echtgesprächen
Umgang mit Schuldnern

Umgang mit Schuldnern

Ziele des Seminars:
Sie profilieren innerhalb einer marktorientierten Organisation den Stellenwert Ihres Aufgabenbereiches. Sie nutzen Methoden des Konfliktmanagements für optimale Verhandlungsergebnisse.

Zielgruppe: Mitarbeiter, die mit zahlungsrückständigen Kunden zu tun haben

Dauer: 4 Tage

Das Programm in Stichworten:

  • Auswertung der Vorfeldbögen
  • Stellenwert der Vollstreckungstätigkeit im Marketing-Mix
  • Typische Verhaltensweisen von Beitragsschuldnern
  • Methoden der Gesprächsstrategie
  • Wie mache ich guten Kontakt?
  • Stressoren inventarisieren
  • Prioritäten setzen
  • Alternativen aufzeigen
  • Köder im Durchsetzungs- und Rückführungsgespräch
  • Zielorientierte Argumente
  • Vorbehalte und Reaktionen
  • Kontaktsicherungsmöglichkeiten
  • Videotraining mit Beispielen aus der eigenen Praxis
Interne und externe Kundenbindung ausbauen

Interne und externe Kundenorientierung

Ziele des Seminars:
Sie steigern Ihre Abschlußsicherheit in Verhandlungen und leisten aktiven Beitrag zur Produktinnovation. Sie sensibilisieren solche Mitarbeiter, welche nicht in unmittelbarem Kundenkontakt tätig sind, für die Verkaufskultur.

Zielgruppe: Mitarbeiter im Kundenkontakt

Dauer: 4 Tage

Das Programm in Stichworten:

  • Die Macht der empathischen Begegnung
  • Motive für kundenorientierte Arbeit im Innen- und Außendienst
  • Störungen in Arbeitsabläufen
  • Interne Servicevereinbarungen Strategien, Argumentationshilfen, um Störungen und Probleme auszuschalten
  • Motivation versus Frustration
  • Gegenseitiges Einverständnis und angemessene Gegenleistung
  • Kundenorientierung und Kostenmanagement
  • Training individuell brauchbarer Verhaltensweisen
Verhandeln bei Widerständen im Projektmanagement

Verhandeln bei Widerständen im Projektmanagement

Ziele des Seminars:
Sie steigern Ihre Fähigkeiten, komplexe Entwicklungsprozesse wirkungsvoll zu planen und fach- sowie bereichsübergreifend zu kommunizieren.

Zielgruppe: Führungskräfte und Mitarbeiter mit Projektaufgaben

Dauer: 4 Tage

Das Programm in Stichworten:

  • Rollen aufklären
  • Widerstand als prozessimmanent begreifen
  • Krisen initiieren und aushalten
  • kritische Erfolgsfaktoren kommunizieren
  • Widerstand verstärken
  • beharrende und innovative Kräfte anerkennen
  • Projektstrukturierung
  • Zieldefinition und Aufgaben für Projekte
  • Aufbau- und Ablauforganisation von Projekten
  • Detailplanung und Steuerung
  • Controlling
Konfliktmanagement und Verhandlungstechniken

Konfliktmanagement und Verhandlungtechniken

Ziele des Seminars:
Sie steigern Ihre Führungsfähigkeiten und nutzen Werkzeuge der Verhandlungstechniken. Sie gestalten Ihre Führungskommunikation zum besseren Erreichen Ihrer Ziele.

Zielgruppe: hierarchieübergreifend

Dauer: 3 Tage

Das Programm in Stichworten:

  • Supervision einer Alltagssituation
  • Nähe und Bindung
  • Trennung und Trauer
  • Widerstände aufdecken
  • Optionen erkennen und einsetzen
  • Selbstdiagnoseübung
  • Phasen einer konfliktären Verhandlung
  • Rollengestaltung
  • Formen der Passivität
  • Aufzeichnung von Gesprächen aus der eigenen Praxis
  • Hilfen zur Nachbereitung
Verhandeln im Außen- und Innendienst

Verhandeln im Außen- und Innendienst

Ziele des Seminars:
Sie lernen die Anwendung der Marketinggrundsätze kennen und erarbeiten Akquistionsinhalte für die Praxis. Sie lernen, Ihr Gesprächsverhalten bewusst zu beobachten. So können Sie es verbessern und dann optimal zur Darstellung von Vorteilen und zur Konfliktlösung einsetzen.

Zielgruppe: Mittleres Management

Dauer: 4 Tage

Das Programm in Stichworten:

  • Motive für die Arbeit im Außen- und Innendienst
  • Marktsituation bundesweit und die der Organisationseinheit
  • Marktanteilsentwicklung, Erfolge, Defizite, Ursachen
  • Bedeutung des Gesprächsverhaltens
  • Analyse von Gesprächsszenen
  • Gesprächskonflikte und deren Ursachen
  • Ausbildung von Grundhaltungen
  • Fühlen, Handeln, Denken
  • Fragemethoden
  • Argumentationsmethoden
  • Einwandbehandlung
  • Videotraining mit Beispielen aus der eigenen Praxis
  • Persönlicher Aktionsplan
  • Nachbereitungshilfen
Umgang mit Reklamationen

Beschwerdemanagement

Ziele des Seminars:
Sie initiieren Veränderungsprozesse auf der Grundlage von Beschwerden und Reklamationen. Sie richten die Handlungen der Beteiligten unter den Aspekten der Wiederholbarkeitsdiagnosen aus und controllen die Eskalationsstufen.

Zielgruppe: hierarchieübergreifend

Dauer: 4 Tage

Das Programm in Stichworten:

  • Auswertung der Vorfeldbögen
  • Stellenwert des Beschwerdemanagements
  • Hebel für Veränderung definieren
  • Widerstände bei Mitarbeitern aufdecken
  • Wiederholbarkeitseffekte transparent machen
  • in die Linie hineinwirken
  • Lösungsgrundierung ausbauen
  • Eskalationsstufen controllen
Schwierige Verhandlungen erfolgreich gestalten

Schwierige Verhandlungen erfolgreich gestalten

Ziele des Seminars:
Bei der steigenden Komplexität der Aufgaben in Verhandlungen mit Partnern verbessern Sie Ihre kommunikativen Fähigkeiten zur Förderung eines positiven, effizienten und verbindlichen Verhandlungsklimas. Damit optimieren Sie Ihre Verhandlungsfähigkeit in kritischen Situationen.

Zielgruppe: Führungskräfte

Dauer: 5 Tage

Das Programm in Stichworten:

  • Konzept der offenen Tür
  • Umgang mit lauwarm Frustrierten
  • Kompetenzen des Gegenübers
  • angemessene Gegenleistung und Ethik
  • Selbstwert und Selbstachtung
  • Konfliktquellen erkennen, sprudeln lassen, vermeiden, austrocknen
  • Macht der Option
  • Gesprächsstrategie bei externen Verhandlungen
  • Stressfaktoren
  • Training und Praxisberatung mit Hilfe von praktischen Übungen und Rollenspielen bei Gesprächen mit externen Partnern
Kundenorientierte Korrespondenz steigern

Kundenorientierte Korrespondenz

www.koditex.de

Betriebsräte in OE/PE-Prozessen begleiten

Betriebsräte in OE/PE-Prozessen begleiten

Ziele des Seminars:
Sie reflektieren die aktuelle Rolle und Position Ihres Gremiums. Sie erarbeiten Grundsätze konfliktorientierter Kommunikation. Sie steigern Ihre Fähigkeiten in den Bereichen der Organisations- und Personalentwicklung. Sie erarbeiten strategische und operative Ziele für die Legislatur. Sie prüfen Werkzeuge wie Betriebsverfassungsgesetz und Betriebsvereinbarungen auf zeitgemäße Anwendbarkeit.

Zielgruppe: Betriebsräte sowie Führungskräfte und Mitarbeiter aus dem Personalbereich

Dauer: 3 Tage

Das Programm in Stichworten:

  • Rechtsform und aktueller Stand der Betriebsvereinbarungen
  • Krisen initiieren bzw. aufdecken und aushalten
  • Betriebsrat als Schwachenstellenindikator implementieren
  • Zusammenarbeit mit den Management-Ebenen 1 nachjustieren
  • Change begleiten
  • Reifegrad der Managerkompetenzen spiegeln, gegebenenfalls fördern
  • Projektdesigns entwerfen





Interesse an:


Ausbildung zum ProzesstrainerBurn-Out-ProphylaxeCoaching-Tage GültsteinEinsatzbilder managenFragen des ManagementsFragen des VerhandelnsFragen des WeiterentwickelnsKommunikation und Interaktion im stationären BereichKommunikation und Interaktion in ArztpraxenKritische BeratungssituationenLebenspläneSeminarangebotService-InitiativenStrategie-EntwicklungSupervisionsreihe Integrated Leadership mit PferdenSupervision für Trainer, Berater und Therapeuten


Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@mvw-training.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.